48.000.000

Etwa 58 Prozent, also 48 Millionen der Deutschen, bevorzugen ein Wohnen in einer kleinen oder mittleren Stadt oder im Umland einer Stadt. Das ergab die Wohntraumstudie von Interhyp im vergangenen Jahr. Neben den Immobilienpreisen ist es der gut ausgebaute öffentliche Nahverkehr, der die kleineren Städte und das Umland so attraktiv macht.

Ein Viertel der Bundesbürger (26 Prozent) bevorzugt das Wohnen auf dem Land, sprich in einem Dorf. So leben mehr als sieben Millionen Deutsche in Orten mit 2.000 Einwohnern oder weniger. Für nur 16 Prozent der Befragten ist die Großstadt der Lieblingswohnort. Interessant ist, dass trotzdem fast ein Drittel der Deutschen in einer der 85 deutschen Großstädte mit mehr als 100.000 Einwohnern wohnt. Fast allen deutschen Bürgern (90 Prozent) ist bei der Wahl des Wohnortes die Nähe zu Familie und Freunden sehr wichtig.

Was ist für Sie wichtig? Wohnen Sie so, wie Sie gerne möchten? Schreiben Sie uns doch kurz, wir Ihre momentane Wohnsituation aussieht und wie zufrieden Sie damit sind.

 

 

Foto: © jiri_kaderabek/Depositphotos.com